Till Nagel


Mashups for MACE

by Till Nagel.

Course blog

Projects

Teachers: Prof. Boris Müller. Assistants: Tina Deiml-Seibt, Moritz Stefaner, Till Nagel

Syllabus

Mit »Mashup« bezeichnet man die Erstellung neuer Inhalte durch die Kombination von Inhalten aus unterschiedlichen Datenquellen. Einer der wichtigsten aktuellen Trends im Internet ist die Öffnung von Datenbanken durch klar dokumentierte Softwareschnittstellen. Dadurch bekommen unabhängige Entwickler und Designer die Möglichkeit, auf diese Datenbanken zuzugreifen und und sowohl neue Interfaces wie auch neue Inhalte für auf Grund der bestehenden Daten zu implementieren. Diese »Mashups« können unterschiedliche Medien wie Text, Daten, Bilder, Töne oder Videos kombinieren und synergetisch nutzen.

Ziel der Veranstaltung ist es, kreativ / künstlerisch mit Mashups umzugehen und neue Anwendungen, Visualisierungen oder Werkzeuge zu erfinden und zu gestalten.

Die Lehrveranstaltung steht im Zusammenhang mit dem EU-Projekt MACE, an dem der FB Design der FHP als Konsortiumsmitglied beteiligt ist. Ziel des Projektes MACE ist es, unterschiedliche Ressourcen zum Thema Architektur in Europa miteinander zu verknüpfen und einen einheitlichen, und transparenten Zugang zu den Daten zu ermöglichen. Im Rahmen der Lehrveranstaltungen können Module für MACE entwickelt werden. Es steht aber jedem Teilnehmer frei, eigene Themen zu entwickeln.

Das Ziel des Kurses ist, die Mashups auch zu realisieren. Um dies zu ermöglichen, werden im Rahmen des Veranstaltung technische Workshops zu Themen AJAX und API-Anbindung für Flash und Processing stattfinden.

Voraussetzung für die Teilnahme am Kurs sind grundlegende Kenntnisse im Umgang mit Programmiersprachen wie Processing oder Actionscript oder PHP.

No comments on ‘Mashups for MACE’

Leave a Reply